Nähkurse in Göttingen, Stoffe und mehr…

Handgemacht – Buntes & Kreatives in Göttingen!!

| Keine Kommentare

start

Schön war’s am Wochenende!!!!
Beim 3. „Handgemacht“ Kreativmarkt in Göttingen gab’s einiges zu schauen, zu riechen, zu schmecken und zu fühlen!!

Wunderschöne Stoffe, tolle Wolle, großartige Papeterie, zauberhaftes Genähtes, Gestanztes, Gesticktes, Gebautes, Gemaltes, Gedrucktes, Gestricktes!! Ehrlich gesagt, war ich ganz schön überrascht wieviele Teilnehmer sogar aus Hamburg, Berlin, Polen und Barcelona angereist sind… Dabei hat doch Göttingen und Umgebung eine tolle Kreativszene.
Aber die Mischung machts und somit gab es an jeder Ecke Neues zu bestaunen oder altbekanntes Grandioses zu ergattern!! Rund 130 Aussteller!

aufdemweg700

Ich habe mich am Sonntag Nachmittag auf den Weg gemacht…

img_1737-copy

Die Lokhalle mit ihrem Industrie-Charme gab dem Ganzen auf jeden Fall den richtigen Rahmen.

img_1736-copy

Alles war schön groß, hell und die Stände waren organisiert und gut erreichbar.

img_1739-copy

Der Stand von Biljana Camilloni befand sich direkt am Eingangsbereich und hier gab’s gleich schon mal Design für Individualisten zu sehen.
Tolle Kleidung für Männer und Frauen im lässigen Dandy style, kombiniert aus Rest- und neuen Stoffen und definitiv nichts für Bügelfaltenträger! Ihre Hosen kommen teils komplett ohne Schrittnähte daher und keine Tasche sitzt da, wo sie eigentlich hingehört… Extrem anders und super lässig.
Ihr findet sie unter „combativecouture“ bei Facebook.

img_1715neu-copy

Auf dem Stand von Grubaro gab es ganz viele Garne zu sehen: Textilgarne, Bändchengarne und sogar dicke Wollschnur für kuschelige Teppiche & Sitzkissen – ein Traum!!! Das Team war super hilfsbereit und hat geduldig alle Fragen der Interessierten beantwortet. Im Onlineshop und Blog findet Ihr neben den tollen Garnen, großartige Anleitungshefte und haufenweise Ideen, wie man das Garn verarbeiten kann.

img_1732neu

Beim Atelier LEO LA DOUCE konnte man zauberhafte Kunstdrucke und Postkarten, Notizhefte und Kalender aus umweltfreundlichen Materialien bewundern.
Ein Motiv schöner als das andere!!! Ich habe mich gleich in die zarten Drucke verliebt und musste unbedingt zwei Motive für „über’s Sofa“ mitnehmen.
Hier kommt Ihr auf die Internetseite. Dort findet Ihr einen bezaubernden Onlineshop und die nächsten Designmarkt-Termine auf denen ihr LEO LA DOUCE bewundern könnt.

img_1721neu

Bei Fawwi gab es wunderschöne handgemachte Taschen und Geldbeutel aus gebrauchten Materialien zu sehen. Da wurden altgenutzte Luftmatratzen, Mattenstoffe, Fahrradschläuche, Lederreste, ausgediente Sakkos, Lastwagenplanen und andere Dinge zu lässigen individuellen neuen Lieblingsstücken. Jedes einzelne erzählt eine kleine Geschichte. Schaut unbedingt mal bei Fawwi-Taschen vorbei.

img_1719neu

Bei der Eigenbrötlerei gab es bezaubernde Worte zum mitnehmen – Auf Holz gestickte Worte und Sätze. Bezaubernd und verzaubernd aus Wolle und upgecyceltem Altholz oder Treibholz aus der Elz. Ich konnte mich überhaupt nicht entscheiden und hätte gern alle mitgenommen 😉 Habe mich dann aber für „Fernweh“ entschieden.
Demnächst gibt’s von „Die Eigenbrötlerei“ auch einen Onlineshop. Solange müsst Ihr Euch aber noch mit der Facebookseite begnügen.

img_1722neu

Bei Oriolus and friends, einer Kooperative verschiedenster Designer aus Barcelona und Berlin gab es wunderschönen Schmuck: Zauberhafte Anhänger, schöne Ohrringe und individualisierbare Armbänder. Der Shop bei Dawanda ist noch nicht besonders gefüllt, aber vielleicht hat der eine oder andere die Gelegenheit die schönen Stücke auf den nächsten Kreativmärkten zu bewundern.

img_1725

img_1727neu

Am Stand von Königreich der Stoffe kam ich nicht vorbei ohne noch zwei wunderschöne Eigenproduktionen mitzunehmen <3

img_1729-copy

Kleine Stärkung zwischendruch mit viel viel Nutella!!!! 😉

img_1731-copy

Bei Dreamko gab es super schöne Stoffe, tolle loops, kunterbuntes Babyspielzeug und knuddelige kuschelweiche Baby-Einschlagdecken. Die werde ich mir für den künftigen Nachwuchs im Freundeskreis definitiv vormerken. Schaut mal im Dawanda-Shop

img_1733neu

Bei juny meri bin ich 2x rumgeschlichen, weil ich doch im Moment überhaupt keine Tasche brauche!!! Aber diese zauberhaften Seesäcke hatten es mir wirklich angetan. Mal sehen, was der Weihnachtsmann sagt… Zum Glück gibt es die tollen Taschen, Beanies und Stirnbänder von juny meri ja auch online! Bitte einmal hier entlang.

img_1734neu-copy

Den Stand von „Ein Löffel voll Zucker (ELVZ)“, „Julius Friedrich“ und „The Essence of hass“ konnte man schon vom Eingang aus sehen. Es gab die wunderschönen bekannten Halstücher mit Karabiner und per Flatscreen gleich die perfekten Tragemöglichkeiten dazu. Von „The Essence of Hass“ gab es Tassen, Shirts und Allerlei mit richtig fiesen Sprüchen – mehr was für Herrn Mathilda. Wer mehr sehen möchte, kann sich hier mal umschauen. Dort findet Ihr auch die nächsten Messetermine.
img_1735-copyimg_1738neu-copy

Im Eingangsbereich wurde es dann aber auch schon immer ruhiger…

img_1746neu

Und das ist meine kleine aber feine Ausbeute…

 

You might also like...

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.